Billige Stromanbieter finden

Es ist nicht nur wichtig einen guten Anbieter für das Telefon zu haben, auch bei den Kosten für den Strom kann man leicht sparen. Wichtig ist das man dafür einen verlässlichen und dabei aber günstigen Stromanbieter zu finden.

Wie billigsten Stromanbieter finden?

Sie werden sich jetzt vielleicht fragen, wie sie den billigsten Stromanbieter finden können. Im Internet gibt es praktische Strompreisrechner, zum Beispiel hier. Diese ermitteln mit wenigen Angaben zu Verbrauche und Wünschen zu Laufzeit und Art der Belieferung den billigsten Lieferanten. Sie müssen nur ihre Postleitzahl und den geschätzten Stromverbrauch für ein Jahr angeben und schon findet man eine Liste der billigsten Stromlieferanten. Ein großer Unterschied ist, ob sie auf einen Prepaid Anbieter setzten wo sie in Vorkasse für ein bestimmtes Strompaket treten, oder klassisch nach Verbrauch abrechnen lassen. Prepaid Stromanbieter sind fast immer günstiger, aber haben auch ein Kostenrisiko, wenn der Anbieter seine Dienste einstellen muss. Oft sind hier auch wie beim Telefon die Kosten sehr hoch, wenn man über das im Voraus bezahlte Limit kommt. Der auf den ersten Blick billigste Stromanbieter kann also im Nachhinein ganz schön teuer werden.

Auf jeden Fall kann man durch einem Wechsel des Stromanbieters viel Geld im Jahr sparen, aber man sollte auf jeden Fall einige wichtige Punkte beachten. Diese währen zum Beispiel:

  • Möchte ich das Risiko eingehen und in Vorkasse treten?
  • Wie gut kann ich den Stromverbrauch für das nächste Jahr abschätzen?
  • Wie lange ist die Mindestvertragslaufzeit?

Sollten sie sich bei den Fragen nicht sicher sein, kann es besser sein, bei dem klassischen Regionalversorger zu bleiben oder erst später zu wechseln, wenn man länger im Voraus planen kann.